Poke Bowl mit Lachs a la Stefanie

FullSizeRender 3

Der neuste Food Trend heißt Poke Bowl, entdeckt habe ich die Bowl in Amsterdam. In den ganzen kleinen Cafe’s gibt es überall gesunde Gerichte und fast überall mit dabei, die Poke Bowl. Sie kommt original aus Hawai. Übersetzt ist es eine herzhafte Bowl mit rohem Fisch. Eine super alternative zu Sushi und macht definitiv richtig satt. Es ist sicher nur eine Frage der Zeit, bis sich der Foodtrend bei uns durchsetzt.

Ich habe meine Varriante etwas abgewandelt, statt rohem Fisch habe ich geräucherten Lachs genommen und anstatt Reis, wie in der Standard Version, kamen bei mir die Kartoffeln in die Bowl. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, schaut was euer Kühlschrank hergibt!

Für meine Version der Poke Bowl braucht ihr:

  • Avocado
  • Kartoffeln
  • Geräucherter Lachs
  • Ruccola
  • Sonnenblumenkerne
  • Naturjoghurt
  • Dill
  • Gurke

FullSizeRender 5FullSizeRender 2

Zubereitung:

Kartoffeln in Würffel schneiden und im Ofen auf 200 Grad circa 25 Minuten braten

In der Zeit den Ruccola waschen und mit dem restlichen Gemüse und dem Lachs in einer Bowl verteilen.

Die fertigen Kartoffelwürfel darüber geben und mit dem  Naturjoghurt abstimmen

Enjoy!

FullSizeRenderFullSizeRender 6FullSizeRender 4

3 Kommentare zu „Poke Bowl mit Lachs a la Stefanie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s