Grüner Spargel a la Caesar

fullsizerender-121.jpg

In der Spargelzeit gibt es oft den Klassiker: weißer Spargel, Kartoffeln, gekochter Schinken und Sauce Hollandaise. Das ist auch lecker, aber warum nicht mal was Neues ausprobieren? Pinterest macht’s möglich – innerhalb weniger Sekunden spuckt die die Suchmaschine unzählige Vorschläge aus. Die Rezepte übernehme ich zwar selten 1:1, doch um sich Inspirationen und neue Ideen zu holen liebe ich es. So auch mit grünem Spargel, denn – grüner Spargel ist besser als weißer! Seid Ihr auch Team Grün oder eher doch klassisch Weiß? Der Grüne ist nicht so anspruchsvoll wie der Weiße, man kann die weiche Schale mitessen und muss ihn nicht extra schälen und er braucht durch seine dünne Beschaffenheit eine kürzere Garzeit. Plus, er hat mehr Vitamine!

Die Inspiration für dieses Rezept ist offensichtlich (hoffentlich) der Caesar Salad.
Probiert die ungewöhnliche Kombination mit Parmesan und Joghurt einfach mal aus!

Du brauchst für 2 Portionen:

  • circa 400 gr grünen Spargel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Parmesan
  • 1 Scheibe Toastbrot (gewürfelt)
  • Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 2 EL fester Naturjoghurt (z.B. griechischer Joghurt, Skyr)
  • Salz und Pfeffer
  • Alufolie

 

FullSizeRender 16

Zubereitung:

Backofen auf 180° Grad vorheizen
Spargel, auf dem mit Alufolie ausgelegtem, Backgitter oder Blech auslegen
Spargel mit Öl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und 2 EL Parmesan würzen
15 Minuten lang garen lassen

In der Zwischenzeit:
Knoblauchzehe in das Öl pressen
In der Ölmischung die Brotwürfel kross anbraten

Joghurt mit Senf und Parmesan gut vermischen
Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Fertigen Spargel mit der Sauce und etwas Parmesan anrichten

Enjoy!

FullSizeRender 4FullSizeRender 13

FullSizeRender 11FullSizeRender 15

 

2 Kommentare zu „Grüner Spargel a la Caesar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s